wingwave

Die wingwave-Methode ist ein effektives Leistungs- und Emotions-Coaching. Sie kann dem Klienten helfen, Leistungsstress abzubauen, seine Kreativität zu steigern, mental fit zu werden, gelassener im Umgang mit Wettkampfstress und öffentlichen Auftritten zu werden. Voraussetzung ist aber immer eine sehr gute fachliche und inhaltliche Vorbereitung des Kunden; wingwave ersetzt weder Lernen noch Training. Ängste aller Art können abgebaut werden, z.B. Flugangst, Prüfungsangst. Sicherheit im öffentlichen Auftreten und Steigerung der Leistung können bewirkt werden. Es wird in den Bereichen Business, Leistungssport, Pädagogik und Didaktik eingesetzt.
Mit schnellen resp. langsamen Handbewegungen führt der Coach/Therapeut den Blick seines Coachees/Klienten horizontal in verschiedenen Höhen hin und her und kann somit Stress lösen resp. Ressourcen einwinken.
Der wing-Teil erinnert an die Schmetterlingsmetapher von Prof. Lorenz und steht für den Coachingeffekt: kleiner Impuls, grosse Wirkung.
Der wave-Teil bezieht sich auf das englischsprachige Wort „brainwave“ (tolle Idee/Geistesblitz).
wingwave ist quasi eine „Gebrauchsanweisung“ für unser Gehirn, damit wir die grossen Kapazitäten dieses erstaunlichen Organs optimal nutzen können. Positive Emotionen sind wichtig, denn sie sorgen dafür, dass unser Gehirn optimal arbeiten kann. Sie beflügeln sowohl die Kreativität, das Denkvermögen, den Ideenreichtum und das präzise Leistungsvermögen als auch die optimale Körperbeherrschung.

Weitere Infos:
wingwave.com
wingwave.com Was ist wingwave
Was ist wingwave? (YouTube)